Skip to main content

3. Sitzung der Projekt-Lenkungsgruppe CHANGE

Die Lenkungsgruppe des CHANGE-Projekts traf sich vom 09. - 11.01.2017 beim italienischen Partner FIOM-CGIL in Rom. Dabei handelte es sich um ein internes Arbeitstreffen. Im Mittelpunkt standen der Austausch über den bisher erreichten Projektfortschritt, insbesondere im Hinblick auf die Durchführung der nationalen „Pilot-Projekte“ sowie die inhaltliche Vorbereitung des 2. Workshops, der im Februar 2017 in Toulouse stattfindet.

In einer sehr lebendigen Diskussion mit dem Generalsekretär der FIOM-CGIL, Mauricio Landini,  und dem Branchenbeauftragten für die Luft- und Raumfahrtindustrie, Fabrizio Potetti, informierten sich die Mitglieder der Lenkungsgruppe über den gewerkschaftlichen Fortschritt in Italien. Nach vielen Rückschlägen in den letzten Jahren haben die Gewerkschaften in jüngster Zeit erstmals wieder größeren Einfluss auf die Sozial- und Wirtschaftspolitik nehmen können.  Ein besonderer Erfolg ist hier der von allen Gewerkschaften gemeinsame getragene Abschluss eines nationalen Tarifvertrags für Industriebeschäftigte. Auch organisationspolitisch sehen sich die italienischen Gewerkschaften auf einem guten Weg.